Aktionstag für Toleranz, Offenheit und Fairplay

08 06 2013

Von: Stephan Junghans

Am Samstag den 8.Juni veranstaltete der BSC Freiberg zusammen mit dem Hainsberger SV und dem Landessportbund Sachsen den "Aktionstag für Toleranz, Fairneß und Demokratie".

Start war 9:00 Uhr bei dem es zum Freundschaftsspiel unserer E2-Jugend gegen den Hainsberger SV kam. Dieses Vorspiel war deshalb von Bedeutung und hatte einen symbolischen Wert, da der Trainer der Hainberger Candido Mahoche, seine Wurzeln in Mosambik hat. Ein toller offener und herzlicher Auftritt unsere Gäste.

Ab 10:15 Uhr fand dann die offizielle Eröffung der Veranstaltung statt.

Die B-Jugend - Teams aus Hainsberg und Freiberg nahmen vor der Tribüne Aufstellung.

Oberbürgermeister Schramm eröffnete mit seiner treffenden Rede den Reigen der Ansprachen. Die Gelegenheit ein paar wichtige Worte an die Spieler zu richten, ließen sich auch die beiden Vereinsvorsitzenden nicht nehmen. Mit Philipp Pentke (Torwart Chemnitzer FC) konnte man auch einen Aktiven gewinnen, der den Einsatz unserer Trainer und Verantwortlichen lobte. Den Abschluss machte Volker Dietzmann (Präsident des Kreissportbundes Mittelsachsen), der die Bedeutung einer solchen Veranstaltung noch einmal herausstellte.

Nach dem Ehrenanstoß von OB Schramm und Phiipp Pentke, konnte dann endlich gespielt werden.

Besonderheit des Spiels war, dass beide Mannschaften in extra für diesen Aktionstag angeschafften Trikot aufliefen. In einem gutklassigen Bezirksligaspiel trennte mansich am Ende verdient und fair mit 1:1 unentschieden. Danach kam es zum offiziellen Trikottausch. "Auf dem Platz sind wir Konkurrenten und schenken uns nichts. Da geht es auch mal richtig zur Sache. Aber Gewalt, Beleidigungen und Intoleranz, haben dort nichts zu suchen. Wir wollen fairen Sport und deshalb tauschen wir symbolisch unsere Trikots. Nach dem Spiel gehen wir aufeinander zu und erkennen die Lesitung des Anderen an." So die Worte unseres Trainers Sebastian May im Anschluss an die Partie.

"Wir möchten, allen Beteiligten und Ehrengästen für Ihr Kommen danken. Wir hoffen, dass diese Aktion sich nicht im Sande verläuft und werden über die Sommerferien Aktionen versuchen zu planen in denen wir unsere Trainer einbeziehen." (Abteilungsleiter Stephan Junghans)

 

Im MIttelpunkt stand zweifellos der Sport, aber am Spielfeldrand nahm das Projekt "Im Sport - verein(t) für Demokratie Aufstellung und bot allen Anwesenden einen intessanten Einblick in die alltägliche Arbeit gegen Gewalt, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit. Dieses wurde sehr gut angenommen.

 

In diesem Sinne wünschen wir allen Sportlern, dass unser Sport immer fair bleibt.

(P.S. Liebe Hainberger Sportfreunde, der BSC Freiberg unterstützt Euch moralisch. Für die Tat eines Einzelnen, soll nicht die Gemeinschaft bestraft werden.)

 

mehr News

weitere Bilder

Ansprechpartner

Geschäftsstellenleiter
Malte Ruschke

 

Mail: kontakt@bsc-freiberg.de

Telefon: 03731 / 300 91 00

Bankverbindung

Bank
Sparkasse Mittelsachen

IBAN
DE11870520003210000726

BIC
WELADED1FGX

 

 

Mitglied werden

Unsere Angebote haben Ihr Interesse geweckt, Sie möchten sich von unserer Aussage Sport wird Leidenschaft selbst überzeugen & von den Vorteilen unseres Vereins profitieren?

Dann werden Sie jetzt Mitglied beim BSC Freiberg!

jetzt Mitglied werden