Freiberger stehen in Stollberg auf dem Podest

05 11 2016

Erfolgreich verlief für die Judoka des BSC Freiberg das Erzgebirgsrandori 2016. Alle vier Sportlerinnen und Sportler, die den Verein in Stollberg vertraten, standen am Ende auf dem Podest.

Svenja Zink
Svenja

Erfolgreich verlief für die Judoka des BSC Freiberg das Erzgebirgsrandori 2016. Alle vier Sportlerinnen und Sportler, die den Verein in Stollberg vertraten, standen am Ende auf dem Podest.

Svenja Zink (Foto) gewann alle drei Kämpfe in ihrem Pool. Damit sicherte sich die einzige Dame in der Runde das oberste Treppchen in der AK U9 bis 28 kg.

Ebenfalls auf Platz 1 kam Ahmed Rahmid, der sich in der AK U18 bis 53 kg dreimal vorzeitig durchsetzten konnte.

Mohammedi Said (U18 bis 57 kg) errang nach zwei Siegen und einer Niederlage Platz zwei, Johannes Rücker (U11 bis 36 kg) beendete seinen Wettkampf nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen auf dem dritten Platz.

Quelle: www.judo-in-freiberg.de

mehr News

    Kontakt

    Abteilung Judo

    Hans-Jürgen Potratz

    Mobil: 0162 / 15 70 400
    Mail: kontakt@bsc-freiberg.de