18. Freiberger Bergstadtpokal mit Rekordbeteiligung

25 03 2013

Beim 18. Bergstadtpokal standen in der Freiberger Heubnerhalle mehr als 350 Sportlerinnen und Sportler aus 38 Vereinen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern, Brandenburg und der Tschechischen Republik auf der Tatami. Der Pokal ging in der Endabrechnung nach Eilenburg.

Der 18 Freiberger Bergstadtpokal bleibt in Sachsen. Der JSV Eilenburg holte sich die Trophäe vor der Mannschaft aus Teplice und Titelverteidiger Chemnitzer PSV.

Insgesamt standen am Wochenende in der Freiberger Heubnerhalle mehr als 350 Sportlerinnen und Sportler aus 38 Vereinen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern, Brandenburg und der Tschechischen Republik auf der Tatami. Das ist neuer Rekord!

Für das kleine Team der Gastgeber vom BSC Freiberg sammelten Dominique Vogel mit einem Sieg sowie Antonia Richter mit Platz zwei die Punkte. Am Ende bedeutete das Rang 27 in der Mannschaftswertung.

Alle Einzelheiten zum Turnier, Bilder und Ergebnisse auf www.judo-in-freiberg.de

mehr News

    Kontakt

    Abteilung Judo

    Hans-Jürgen Potratz

    Mobil: 0162 / 15 70 400
    Mail: kontakt@bsc-freiberg.de