E1: Sieg nach umkämpfter Partie

23 08 2016

Von: Anett Gartner

Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison hatten wir die Kicker der Eintracht Erdmannsdorf / Augustusburg zu Gast. Nach kurzem Abtasten gingen unsere Jungs durch Maximilian in Führung. Ein schnell durchkombinierter Angriff von der Seitenlinie ließ den Ball im Netz zappeln. In den nächsten Minuten entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Torleute hatten alle Hände voll zu tun und konnten sich durch gute Aktionen auszeichnen.

In der 10. Spielminute kamen die Gäste verdient zum Ausgleich. Vier Minuten später folgte die erneute Führung durch Jordi aus kurzer Distanz. Dann lief es für die Platzherren. Robert nagelte den Ball von der Mittellinie zum 3:1 unter die Latte. Kurz vor der Pause fiel nach Abwehrpatzer der Anschlusstreffer.

Kurz nach Wiederanpfiff lief Jordi frei in den gegnerischen Strafraum und traf zum 4:2. Doch die Führung wurde von Freiberg leichtsinnig verschenkt, durch eine gute Phase der Gäste stand es plötzlich unentschieden. Dann folgte eine Schrecksekunde für unsere Mannschaft als der Ball nach Abstoß des Keepers im Tor landete. Der Treffer zählte jedoch nicht. Seit der neuen Saison ist die Mittellinien-Regelung der Kleinfeldmannschaften auf die Strafraumlinie verlegt und somit war das Tor ungültig. Freiberg war wieder wach und Jordi verwandelte im direkten Gegenangriff nach langem Pass mit sehr viel Übersicht.

Die Gäste hatten noch eine Riesenchance. Ein hoher Ball tropfte auf Höhe der Torlinie ab, Stefan beobachtete die Situation sehr genau, wartete und lenkte das Leder im entscheidenden Moment über seinen Kasten.

Dominik und Jordi veredelten in den letzten Spielminuten den Sieg.

 

Herzlichen Glückwunsch zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung !!!

 

Es spielten: 
Stefan, Jordi (4), Robert (1), Maximilian (1), Dominik (1), Elias, Lilli, Max

 


 

 

 

 

Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison hatten wir die Kicker der Eintracht Erdmannsdorf / Augustusburg zu Gast. Nach kurzem Abtasten gingen unsere Jungs durch Maximilian in Führung. Ein schnell durchkombinierter Angriff von der Seitenlinie ließ den Ball im Netz zappeln. In den nächsten Minuten entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Torleute hatten alle Hände voll zu tun und konnten sich durch gute Aktionen auszeichnen.

 

In der 10. Spielminute kamen die Gäste verdient zum Ausgleich. Vier Minuten später folgte die erneute Führung durch Jordi aus kurzer Distanz. Dann lief es für die Platzherren. Robert nagelte den Ball von der Mittellinie zum 3:1 unter die Latte. Kurz vor der Pause fiel nach Abwehrpatzer der Anschlusstreffer.

 

Kurz nach Wiederanpfiff lief Jordi frei in den gegnerischen Strafraum und traf zum 4:2. Doch die Führung wurde von Freiberg leichtsinnig verschenkt, durch eine gute Phase der Gäste stand es plötzlich unentschieden. Dann folgte eine Schrecksekunde für unsere Mannschaft als der Ball nach Abstoß des Keepers im Tor landete. Der Treffer zählte jedoch nicht. Seit der neuen Saison ist die Mittellinien-Regelung der Kleinfeldmannschaften auf die Strafraumlinie verlegt und somit war das Tor ungültig. Freiberg war wieder wach und Jordi verwandelte im direkten Gegenangriff nach langem Pass mit sehr viel Übersicht.

 

Die Gäste hatten noch eine Riesenchance. Ein hoher Ball tropfte auf Höhe der Torlinie ab, Stefan beobachtete die Situation sehr genau, wartete und lenkte das Leder im entscheidenden Moment über seinen Kasten.

 

Dominik und Jordi veredelten in den letzten Spielminuten den Sieg.

 


 

Herzlichen Glückwunsch für eine geschlossene Mannschaftsleistung !!!

 


 

Es spielten:

 

Stefan, Jordi (4), Robert (1), Maximilian (1), Dominik (1), Elias, Lilli, Max

 


 

 

 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison hatten wir die Kicker der Eintracht Erdmannsdorf / Augustusburg zu Gast. Nach kurzem Abtasten gingen unsere Jungs durch Maximilian in Führung. Ein schnell durchkombinierter Angriff von der Seitenlinie ließ den Ball im Netz zappeln. In den nächsten Minuten entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Torleute hatten alle Hände voll zu tun und konnten sich durch gute Aktionen auszeichnen.

 

In der 10. Spielminute kamen die Gäste verdient zum Ausgleich. Vier Minuten später folgte die erneute Führung durch Jordi aus kurzer Distanz. Dann lief es für die Platzherren. Robert nagelte den Ball von der Mittellinie zum 3:1 unter die Latte. Kurz vor der Pause fiel nach Abwehrpatzer der Anschlusstreffer.

 

Kurz nach Wiederanpfiff lief Jordi frei in den gegnerischen Strafraum und traf zum 4:2. Doch die Führung wurde von Freiberg leichtsinnig verschenkt, durch eine gute Phase der Gäste stand es plötzlich unentschieden. Dann folgte eine Schrecksekunde für unsere Mannschaft als der Ball nach Abstoß des Keepers im Tor landete. Der Treffer zählte jedoch nicht. Seit der neuen Saison ist die Mittellinien-Regelung der Kleinfeldmannschaften auf die Strafraumlinie verlegt und somit war das Tor ungültig. Freiberg war wieder wach und Jordi verwandelte im direkten Gegenangriff nach langem Pass mit sehr viel Übersicht.

 

Die Gäste hatten noch eine Riesenchance. Ein hoher Ball tropfte auf Höhe der Torlinie ab, Stefan beobachtete die Situation sehr genau, wartete und lenkte das Leder im entscheidenden Moment über seinen Kasten.

 

Dominik und Jordi veredelten in den letzten Spielminuten den Sieg.

 


 

Herzlichen Glückwunsch für eine geschlossene Mannschaftsleistung !!!

 


 

Es spielten:

 

Stefan, Jordi (4), Robert (1), Maximilian (1), Dominik (1), Elias, Lilli, Max

 

 

 


 











mehr News

    Team-Sponsor

    A*R*M GmbH & Co.KG

    Halsbrücker Str. 31a
    09599 Freiberg

    Tel.: 03731 / 77406-90
    Fax: 03731 / 77406-93
    mail@arm-kg.de
    www.arm-kg.de

    Ansprechpartner

    Trainer
    Stefan Seidel/Marko Arndt

      

    Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

    Trainingszeiten

    Tag

    Ort

    Zeit

    Dienstag

    Platz der Einheit
    Kunstrasen

    17.00 - 18.30 Uhr

    Donnerstag

    Platz der Einheit
    Kunstrasen

    17.00 - 18.30 Uhr


    November-März


    Montag

    BSZ Schachtweg

    17.30 - 19.00 Uhr

    Mittwoch

    Ohain-Schule

    16.00 - 17.30 Uhr