SV Motor Altenburg - BSC Freiberg


SV Motor Altenburg
0 : 4
(0 : 1)

BSC Freiberg
Datum
So, 31. 01. 2016, 14:00
Stadion
Altenburg, Skatbank Arena
Besucher
55
Schiedsrichter
  • Thomas Schlicht (Rositz)

Aufstellung

Norman Schote

Mathias Seidel

Mathias Kroeber

Marcel Peters

Nico Böhme

David WeisseKapitänAuswechslung in der 67. Minute

Rico Heuschkel

Patrick Reichel

Christian Schmidt

Norman PetersAuswechslung in der 46. Minute

Christopher Lehmann

Martin HeydelAuswechslung in der 46. Minute

Stefan RichterKapitän

Christopher Otto

Rick RömmlerAuswechslung in der 62. Minute

Tom Fischer

Marcel Krause

Patrick Löbel

Clemens HantkeAuswechslung in der 46. Minute

Tommy GommlichTor in der 72. MinuteTor in der 76. MinuteTor in der 85. Minute

Stephan Schäfer

Steve MüllerTor in der 32. Minute

Auswechselbank

Jens WuttkeEinwechslung in der 67. Minute

Thomas Rolle

Felix DabelsteinEinwechslung in der 46. Minute

Sören GeigerEinwechslung in der 46. Minute

Marius BlochEinwechslung in der 62. Minute

Maik UhligEinwechslung in der 46. Minute

Meik Mehner

Trainer
Jens Wuttke
Steve Dieske

Spielbericht

Von: Steffen Bauer (Freie Presse)

BSC schießt sich warm

Die Freiberger Landes- liga-Fußballer haben bei Thüringenligist Altenburg einen 4:0-Sieg gefeiert.

Knapp drei Wochen bleiben den Fußballern des BSC Freiberg noch, ehe in der Sachsenliga die Frühjahrsrunde eingeläutet wird. Dabei scheinen die Schützlinge von Steve Dieske, die seit drei Wochen in der Vorbereitung stecken, schon jetzt gerüstet. Nachdem der BSC im Trainingslager in der Türkei gegen Erzgebirge Aue (0:10) Lehrgeld zahlen musste und in heimischen Gefilden zunächst vom jungen Team des VFC Plauen II überrascht wurde (1:3), hat das Team seine Test-Bilanz nun ausgeglichen: Dem 20:0 gegen den Oederaner SC vorigen Dienstag folgte am Sonntag ein 4:0 (1:0) beim SV Motor Altenburg (Landesliga Thüringen).

"Ein richtig guter Test"

Zwar sei die sechste Liga im benachbarten Freistaat wohl nicht mit der starken und ausgeglichenen Sachsenliga vergleichbar, schätzt BSC-Trainer Dieske ein. "Dennoch war das durchaus ein Gradmesser und vor allem ein richtig guter Test", lobte er. Gegen einen abwartenden Gegner hatte seine Mannschaft vor knapp 60 Zuschauern mit Tempo und Leidenschaft agiert und in den letzten 25 Minuten ihre Feldüberlegenheit auch in Tore umgemünzt. Fiel das 1:0 durch Steve Müller noch durch einen direkt verwandelten Freistoß, wurden die drei anderen Treffer durchweg hervorragend herauskombiniert, sagt Dieske.

Abgeschlossen wurden die Angriffe jeweils durch Tommy Gommlich. Der 25-jährige Sommer-Neuzugang von Post Dresden hatte bereits gegen Oederan achtmal getroffen. Bereits heute Abend testen die Freiberger weiter - und zwar bei Gommlichs Ex-Verein Post Dresden, der im Vorjahr als Letzter aus der Landesliga abgestiegen war. Am Sonnabend läuft der BSC dann wieder in Thüringen auf: Im sechsten Test wartet mit dem FC Carl Zeiss Jena II immerhin ein Oberligist. Nächste Woche geht es noch gegen den Bornaer SV, ehe am 20. Februar der Tabellendritte Einheit Kamenz zum Start ins Frühjahr auf dem Platz der Einheit erwartet wird. Die Leistungen der Mannschaft stimmen ihn zumindest vorsichtig optimistisch, sagt Trainer Dieske. "Wir sind auf dem richtigen Weg.

Spielbericht des Gegners

Ticker

MinuteErgebnisHeimAktionGast
320 : 1 

Tor durch Steve Müller

Tor
460 : 1 

Sören Geiger kommt für Martin Heydel

Auswechslung
460 : 1 

Maik Uhlig kommt für Clemens Hantke

Auswechslung
460 : 1Auswechslung

Felix Dabelstein kommt für Norman Peters

 
620 : 1 

Marius Bloch kommt für Rick Römmler

Auswechslung
670 : 1Auswechslung

Jens Wuttke kommt für David Weisse

 
720 : 2 

Tor durch Tommy Gommlich

Tor
760 : 3 

Tor durch Tommy Gommlich

Tor
850 : 4 

Tor durch Tommy Gommlich

Tor

Bilder vom Spiel

Fotos: BSC Freiberg/ag, Frank Ludewig