D1: Verdientes Unentschieden gegen die Himmelblauen

22 10 2017

Von: Alf Kiulies

BSC Freiberg – Chemnitzer FC II 2:2

Mit dem Chemnitzer FC II empfingen wir eine spielstarke Mannschaft aus der Spitzengruppe der Landesklasse Mitte. Wir wollten den Schwung des Turniersiegs vom Wochenende nutzen und einen weiteren Erfolg verbuchen.

Wie schon in den bisherigen Punktspielen starteten wir mit Elan und hohem Tempo in die Partie. Bereits in der 4. Minute nutzen wir unsere erste Chance zur Führung. Kiu kämpfte sich durch die Gästeabwehr und legte ab auf Luis. Dieser verwandelte überlegt ins lange Eck. Doch die Chemnitzer, angetrieben durch ihren starken Spielmacher mit der Rückennummer 5, hielten sofort dagegen. Bereits in der 10. Minuten glichen die Gäste aus. Allerdings hatten wir vor dem Gegentreffer mehrmals die Gelegenheit, den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen, spielten jedoch immer wieder in die Füße der Chemnitzer Angreifer. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein abwechslungsreiches, schnelles Spiel. Daran hatten beide Mannschaften ihren Anteil. Die Gäste wurden jedoch stärker und konnten ihre spielerischen Vorteile zeigen. Häufig kamen wir nun einen Schritt zu spät und damit in Bedrängnis. Mit viel Kampfgeist hielt unsere Abwehr dagegen. Doch ohne die herausragende Leistung von Lilli hätten wir zur Pause bereits deutlich zurückgelegen. Mehrfach bewahrte sie uns mit ihren Paraden und schnelle Reaktionen auf der Linie vor einem Rückstand.

Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Chemnitz erarbeitete sich mit einer guten Spielanlage optische Vorteile. Wir hielten mit robustem Zweikampfverhalten und Leidenschaft dagegen. Klare Chancen blieben zunächst aus. Nach 39 Minuten durften die Freiberger wieder jubeln. Nick konnte einen langen Pass mit einem Sprint in den Strafraum erlaufen und das Leder am überraschten Gästetorhüter zum 2:1 vorbeispitzeln. Das Spiel wogte nun hin und her, die Teams suchten mutig den Erfolg. Beide Torhüter konnten sich dabei mit guten Aktionen auszeichnen und Tore verhindern. Die Lücken in unserer Defensive wurden jedoch größer und der Gegner erhöhte das Risiko. 10 Minuten vor Schluss nutzen die Gäste eine Unordnung im Mittelfeld, kombinierten bis in die Box und glichen zum verdienten 2:2 aus. In der Schlussphase wurden wir plötzlich wieder stärker und drückten auf den Sieg. Vor allem nach Standards waren wir gefährlich und verfehlten den Siegtreffer nur knapp. Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden, das Spiel hatten keinen Verlierer verdient.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte unserer Torhüterin Lilli heraus, die die gegnerischen Schützen fast verzweifeln ließ und uns vor allem zum Ende der ersten Halbzeit im Spiel hielt. Mit 10 Punkten liegen wir auf Platz 5 und halten Anschluss an die Tabellenspitze. Nächste Woche haben wir eine schwere Auswärtshürde in Döbeln zu meistern.

Team: Lilli, Nils, Paul, Felix, Luis (1), Kiu, Nick (1), Hamid, Jordi, Keule, Robert, Dome

mehr News

    Team-Sponsor

    WIS GmbH

    Berthelsdorfer Str. 53
    09599 Freiberg

    Tel.: 03731 / 26190
    info@wis-freiberg.de
    www.wis-freiberg.de

    Co-Sponsor

    Franke Automobile GmbH & Co.KG

    Brander Str. 71
    09599 Freiberg

    Tel.: 03731 / 678 - 0
    kontakt@franke-auto.de
    www.franke-auto.de

    Ansprechpartner

    Trainer
    Issam Jabbar

    Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

    Trainingszeiten

    Tag

    Ort

    Zeit

    Montag

    Platz der Einheit

    17.30 - 19.00 Uhr

    Mittwoch

    Platz der Einheit

    17.30 - 19.00 Uhr

    Freitag

    Platz der Einheit

    16.30 - 18.00 Uhr


    November-März


    Montag

    Ohain-Schule

    16.30-18.00 Uhr

    Mittwoch

    Grube-Halle

    17.00-18.30 Uhr