D1 Leider nur Selters statt Sekt in Radebeul

03 09 2017

D1 Radebeuler BC gegen BSC 5:2

Nach dem Auftaktsieg der Vorwoche fuhren wir optimistisch nach Radebeul, um uns mit dem letztjährigen Staffelsieger zu messen. Im idyllischen Elbtal und in Sichtweite von Schloss Wackerbarth wollten wir den nächsten Dreier einfahren.

In der Startaufstellung vertraute Trainer Issam wieder auf eine offensive Formation. Mustafa begann als Stürmer, dafür rückte Kiu zurück ins Tor. Gleich zu Beginn erarbeiteten wir uns mit guten Angriffen ein leichtes Übergewicht. Doch bereits in der 5. Minuten erzielten die Radebeuler mit ihrer ersten Torchance die Führung. Davon unbeeindruckt drangen wir auf den Ausgleich. Dieser musste kurz darauf auch fallen, als gleich zwei Spieler aus Nahdistanz scheiterten. Vielleicht war dies die Schlüsselszene des Spiels, denn nun machten die Radebeuler Druck und erarbeiteten sich Chancen im Minutentakt. Mit einem Doppelschlag in der 15. und 17. Minute erhöhten die Gastgeber auf 3:0. Jetzt musste man sogar etwas Angst vor einem Kantersieg haben, zumal wir uns in dieser Phase mehr mit unseren Schwächen beschäftigten und darüber das Fußballspielen vernachlässigten. Der Ball blieb durch Abspielfehler und mangelndes Zweikampfverhalten meist nicht lange in den eigenen Reihen. Zum Glück nutzte Radebeul weitere Chancen nicht konsequent und wir konnten das Ergebnis bis zur Halbzeit halten. Nach der Pause ging ein Ruck durch die Mannschaft. Im Tor stand nun wieder Mustafa und wir starteten in gewohnter Aufstellung. Das gab uns Sicherheit. Es wurde wieder miteinander gespielt und gekämpft. Auch das zwischenzeitliche 4:0 änderte nichts an dieser Leistungssteigerung und schließlich wurden wir mit den Treffern zum 1:4 und 2:4 belohnt. Beim ersten Treffer konnte der Radebeuler Torhüter einen Schuss von Maximilian nur zur Latte lenken, der mitgelaufene Sascha beförderte die Kugel mit der Brust über die Linie. Unser zweites Tor entstand aus einem Konter über mehrere Spielstationen, Abwehrrecke Felix vollendete abgeklärt aus Mittelstürmerposition. Nun keimte wieder Hoffnung auf und fast wäre tatsächlich nach einem Kopfball von Jordi der Anschlusstreffer gefallen. Den Schlusstand von 5:2 stellten dann jedoch die Radebeuler nach einem Freistoß her.

Insgesamt geht die Niederlage in Ordnung. Wir haben uns in allen Mannschaftsteilen noch Reserven offengelassen und müssen vor dem gegnerischen Tor an Effektivität zulegen. Dazu haben wir bereits nächsten Sonntag Gelegenheit, wenn wir den VfB Fortuna Chemnitz 2 auf dem PdE mit hoffentlich vielen Fans empfangen.(ak)

Team: Kiu, Nils, Paul, Felix(1), Sascha(1), Luis, Mustafa, Nick, Jordi, Maximilian, Dome

mehr News

    Team-Sponsor

    WIS GmbH

    Berthelsdorfer Str. 53
    09599 Freiberg

    Tel.: 03731 / 26190
    info@wis-freiberg.de
    www.wis-freiberg.de

    Co-Sponsor

    Franke Automobile GmbH & Co.KG

    Brander Str. 71
    09599 Freiberg

    Tel.: 03731 / 678 - 0
    kontakt@franke-auto.de
    www.franke-auto.de

    Ansprechpartner

    Trainer
    Issam Jabbar

    Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

    Trainingszeiten

    Tag

    Ort

    Zeit

    Montag

    Platz der Einheit
    Kunstrasen

    17.30 - 19.00 Uhr

    Mittwoch

    Platz der Einheit
    Kunstrasen

    17.30 - 19.00 Uhr

    Freitag

    Platz der Einheit
    Kunstrasen

    16.30 - 18.00 Uhr


    November-März