C2: Mit Arbeitssieg zurück in die Spur

29 09 2018

Von: GAJKAG

Foto: AG

Am Ende fiel der Jubel, über den nächsten Heimsieg etwas gedämpft aus, denn auch unsere Spieler wussten, dass der 1:0-Erfolg nicht mehr als ein Arbeitssieg war.

Zwar versuchte man von Beginn an den Gast in der Defensive zu binden, unsere Offensive hatte aber gegen die großgewachsenen Abwehrspieler einen schweren Stand. Chancen ergaben sich einzig aus Kontern, blieben aber insgesamt Mangelware. Die taktische Grundordnung wurde viel zu selten gehalten, sodass unser Positionsspiel mehr einem Hühnerhaufen glich. Da auch die Spielgemeinschaft aus Clausnitz/Sayda/Mulda wenig nach vorn anbot, spielte sich das Geschehen meist zwischen den Strafräumen ab.

In Hälfte zwei versuchte unsere Mannschaft nun mit zwei Stürmern zu agieren. Auch die Außenbahnspieler Dennis und Florian U. wurden nun mehr eingesetzt und schon konnte man viel mehr Akzente setzen. Zunächst blieben einige Halbchancen durch Florian U., Jordi oder auch Ali ohne Erfolg, dann netzte Kussai eine Viertelstunde vor Ultimo humorlos einen Abpraller von der Strafraumgrenze zur umjubelten Führung ins Tor.

In der Schlussoffensive der Gäste musste Lilli noch einen Freistoß entschärfen, dann war der Heimsieg unter Dach und Fach. Am Mittwoch geht es im Pokal zum Ligakonkurrenten Flöha, ehe erst Ende Oktober das nächsten Punktspiel in Großwaltersdorf ansteht.

Team: Lilli, Vincent, Diar, Felix, Ali, Florian U., Giorgi, Florian M., Jordi, Kussai (1), Robert, Mohammad, Dennis 

mehr News

    Ansprechpartner

    Trainer
    Sebastian May

    Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

    Trainingszeiten

    Tag

    Ort

    Zeit

    Dienstag

    Platz der Einheit

    17.00-18.30 Uhr

    Donnerstag

    Platz der Einheit

    17.00-18.30 Uhr

    Freitag

    Platz der Einheit

    17:00-18:30 Uhr


    November-März