C1: Gute Leistung wird nicht belohnt

09 09 2018

Von: gzamak

2. Spieltag: 0:1 Auswärtsniederlage bei FV Blau-Weiß Stahl Freital

Nach dem klaren Auftaktsieg der Vorwoche reisten wir zu den Stahlwerkern nach Freital. Die Ausgangssituation versprach ein Spitzenspiel und unser Team hatte sich entsprechend viel vorgenommen. Die Anspannung war bereits in der Kabine zu spüren und vor dem Anpfiff allen Spielern anzumerken.

Bei bestem Fußballwetter entwickelte sich von Beginn an ein rassiges Spiel. Beide Mannschaften gingen leidenschaftlich und hochmotiviert in die Partie. Das Spiel fand zunächst überwiegend im Mittelfeld statt, Strafraumszenen blieben in der ersten Halbzeit Mangelware. Wir hielten mit Disziplin, Laufbereitschaft und körperbetontem Zweikampfverhalten sehr gut mit und konnten uns im Verlauf der ersten Halbzeit gegen die körperlich überlegenen Gegner spielerische Vorteile erarbeiten. Beide Teams waren um Stabilität in der Defensivarbeit bemüht und so lebte das Spiel von der Spannung.

Nach der Pause nahm die Partie Fahrt auf. Zunächst drückten die Freitaler auf die Führung und kamen zu guten Torgelegenheiten. Bei einem Fernschuss kratzte Louis den Ball in Klassemanier aus dem Eck und bewahrte uns vor dem Rückstand. Nun übernahmen wir die Initiative und erspielten uns einige Chancen. Gefährlich wurde es immer, sobald wir schnell und direkt über die Außenbahnen kombinierten oder mit langen Diagonalbällen die Abwehrreihe der Gastgeber überspielten. Nach etwa 50 Minuten hatten wir bei zwei Großchancen die Führung auf dem Fuß und auf dem Kopf. Damit hätten wir dem Spiel vielleicht eine entscheidende Wende gegeben … … doch es kam anders. In der 53. Minute schickten die Freitaler ihren schnellen Außenstürmer mit dem Ball auf die Reise, seine Hereingabe fand den Mittelstürmer, der eiskalt verwandelte. Nach diesem unerwarteten Rückstand brauchten wir etwas, um unseren Spielrhythmus wieder zu finden. Die Hausherren zogen sich zurück und stellten die Räume zu. Nur selten konnten wir uns bis zum Schlusspfiff gefährlich durchsetzen. Oft blieben wir in der vielbeinigen Abwehr hängen und fanden keine spielerischen Mittel mehr.

Leider wurde unsere gute Mannschaftsleistung heute nicht belohnt. Nach diesem spielerischen und kämpferischen Auftritt unsere Jungs hatten wir einen Punkt verdient und dürfen optimistisch auf das kommende Heimspiel gegen Mittweida schauen.

Unser Team: Louis, Nils, Julian, Niklas, Jonas, Luigi, Nick, Sascha, Kiu, Paul, Luis, Sandro, Max, Mustafa

mehr News

weitere Bilder

Ansprechpartner

Trainer
Sebastian May

Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

Trainingszeiten

Tag

Ort

Zeit

Dienstag

Platz der Einheit

17.00-18.30 Uhr

Donnerstag

Platz der Einheit

17.00-18.30 Uhr

Freitag

Platz der Einheit

17:00-18:30 Uhr


November-März