C1: Nullnummer im Spitzenspiel

02 12 2018

Von: gzamak

BSC Freiberg – VTB Chemnitz 0:0

Am 1. Advent kreuzten wir im Spitzenspiel mit dem Tabellendritten VTB Chemnitz die Klingen. Gegen die körperlich starken Chemnitzer wollten wir mit spielerischen Mitteln den nächsten Dreier einfahren. Das Spiel begann kurios, da beide Teams in Freiberger Spielkleidung den Kunstrasen betraten. VTB hatte nicht alle Trikots dabei und deshalb schenkten wir Ihnen für 70 Minuten unsere Heimspieltrikots. Weitere Geschenke wollten wir jedoch vermeiden und spielten zunächst aus einer sicheren Abwehr heraus etwas zurückhaltend. Nach dem ersten Abtasten erhöhten wir das Tempo, konnten uns jedoch nur selten mit Offensivaktionen auszeichnen. Der stürmische Gegenwind und lauffreudige Chemnitzer hatten etwas dagegen. Ungenaues Passspiel und technische Fehler hinderten uns, Druck auf die gut eingestellte Gästeabwehr auszuüben. VTB kam fast immer über lange Bälle, stellte unsere Hintermannschaft aber selten vor Probleme. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld, klare Torchancen blieben Mangelware. So lebte die Partie von der Spannung, doch ein Golden Goal wollte an diesem Tag einfach nicht fallen. Unsere Jungs erspielten sich mit zunehmender Spieldauer optische Vorteile, der letzte Pass oder die wenigen Distanzschüsse fanden jedoch nicht ihr Ziel. So gingen beide Mannschaften mit einem Punkt vom Platz, was am Ende auch dem Spielverlauf gerecht wird. Was dieser Punkt am Ende Wert ist, sehen wir zum Saisonende. So bleiben wir auf Platz 2 und fahren nächsten Sonntag zum letzten Punktspiel des Jahres zum FV Dresden Süd-West.

Unser Team: Louis, Paul, Julian S., Niklas, Jonas, Nick, Kiu, Julian R., Sandro, Nils, Hamid, Sascha, Luis, Domenik, Luigi

mehr News

    Ansprechpartner

    Trainer
    Sebastian May

    Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

    Trainingszeiten

    Tag

    Ort

    Zeit

    Dienstag

    Platz der Einheit

    17.00-18.30 Uhr

    Donnerstag

    Platz der Einheit

    17.00-18.30 Uhr

    Freitag

    Platz der Einheit

    17:00-18:30 Uhr


    November-März