C1: Rassiges Derby ohne Sieger

12 05 2019

Von: gzamak

BSC Freiberg – Fortuna Langenau 2:2

Am Sonntag war es wieder soweit. Der Klassiker zwischen dem BSC Freiberg und Fortuna Langenau stand auf dem Spielplan. Beide Fanlager säumten zahlreich die Seitenlinie und zu den Klängen der Bergstadthymne „Glück Auf“ betraten beide Mannschaften den Rasen. Die ersten Spielminuten gehörten den Gästen, die uns durch aggressives Pressing im Spielaufbau unter Druck setzten. Begünstigt durch einige Nachlässigkeiten in unserer Hintermannschaft kreuzten die Langenauer mehrfach aussichtsreich in unserem Strafraum auf, ohne daraus Kapital zu schlagen. Nach 7 Minuten war es aber soweit und der Ball schlug unhaltbar zum 0:1 in unserem Kasten ein. Plötzlich ging ein Ruck durch unser Team und wir erhöhten das Tempo. Quasi im Gegenzug konnten wir durch Sandro mit einen feinen Distanzschuss den Ausgleich herstellen und die Spielkontrolle übernehmen. Nun konnten wir unsere fußballerischen Qualitäten zeigen und ließen Ball und Gegner laufen. Nachdem wir einige Chancen ungenutzt ließen, brachte eine gelungene Kombination den Führungstreffer. Das Mittelfeld brachte durch kluges Passspiel Kiu in Position, der Sandro steil schickte und dieser verwandelte mit seinem zweiten Treffer überlegt zum 2:1. Anschließend beruhigte sich die Partie und bis zur Pause passierte nicht mehr viel. Nach dem Seitenwechsel erwischte Langenau wieder den besseren Start, unsere Jungs hielten mit Kampfgeist dagegen. Die Zuschauer sahen rassige Zweikämpfe und guten C-Jugend-Fußball auf beiden Seiten. Bei einer kurzfristig abgesprochenen Freistoßkombination hätten wir fast das 3:1 erzielt. Luigi lupfte den Ball vorbei an den überraschten Langenauern auf den durchlaufenden Sandro, der das Leder jedoch knapp am Tor vorbeischob. Die Fortuna stemmte sich nun gegen die drohende Niederlage und drängte auf den Ausgleich. Über die starke rechte Seite rollten jetzt fast alle Angriffe und stellte uns immer wieder vor Probleme. Wir brachten kaum noch Entlastung nach vorn und hielten die Bälle zu kurz in den eigenen Reihen. In der 60. Minute war unser Bollwerk dann überwunden und die Gäste trafen zum verdienten 2:2. Das Pendel neigte sich Richtung Heimniederlage. Durch Mobilisierung aller Kräfte konnten wir die Punkteteilung jedoch absichern. Am Ende ein gerechtes Unentschieden im Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, die uns zum Muttertag gute Fußballkost boten. Durch dieses Ergebnis ist der Staffelsieg in weite Ferne gerückt. In den verbleibenden Spielen wollen wir den 2. Platz verteidigen und damit eine sehr gute Saison krönen. Auf geht´s Jungs.

Unser Team: Louis, Paul, Florian, Jonas, Luis, Kiu, Sandro (2), Nils, Hamid, Domenik, Luigi, Sascha, Melvin

mehr News

weitere Bilder

Ansprechpartner

Trainer
Sebastian May

Mail: juniorteam@bsc-freiberg.de

Trainingszeiten

Tag

Ort

Zeit

Dienstag

Platz der Einheit

17.00-18.30 Uhr

Donnerstag

Platz der Einheit

17.00-18.30 Uhr

Freitag

Platz der Einheit

17:00-18:30 Uhr


November-März