Wir wollen nicht gut bleiben, sondern immer besser werden.

22 07 2013

Von: BSC Freiberg

Mit diesem Leitspruch ist die Dritte am vergangenen Dienstag in die Vorbereitung auf die Saison 2013/14 gestartet. Trainer Jens Hesse schickte seine Aufsteigs-Jungs zunächst in den Wald und dann wurde zunächst noch locker mit dem Ball gearbeitet. "Die Sommerpause war jetzt nicht so lang, also sollte jeder über die gewisse Grundfitness verfügen.  Die nächsten Wochen wollen wir  nutzen um die Qualität innerhalb der Mannschaft zu erhöhen, denn die Gegner werden ja nicht leichter", so der Coach.


Aktuell haben die Bergstädter einen Abgang (Erik Marek, Fulda) und drei Neuzugänge zu verzeichnen. Mit Max Sarodnik (VfB Saxonia Halsbrücke) kehrt ein Ex-Freiberger zurück und Daniel Matzke und Alexander Mühlner (beide TSV Blau-Weiß Naundorf) konnte Trainer Jens Hesse überzeugen zuküftig die Deppen für Freiberg zu schnüren.


In der Vorbereitung testet die Dritte gegen SV Pesterwitz (27.07. 1. Kreisklasse), SV Oberschöna (01.08. 2. Kreisliga), TSV 1848 Flöha 2 (03.08. 1. Kreisklasse), Lok Nossen (10.08. 1. Kreisklasse) und BSC Freiberg U19 (21.08. Landesliga) um dann zum Punktspielstart am 24./25.08. gerüstet zu sein für einen guten Start ins neue "Fahrwasser".


"Ich bin jetzt schon davon überzeugt, dass wir in dieser Liga eine Gute Rolle spielen können, wenn alle mitziehen! Über das Saisonziel möchte ich mich jetzt noch nicht öffentlich äußern", so Jens Hesse.


u.n.v wir sind die Dritte

mehr News