Mönch´s Doppelpack sichert Auswärtserfolg

10 03 2014

Von: BSC Freiberg

Am vergangenen Sonntag musste die am 24.11.2013 ausgefallene Partie vom 12. Spieltag nachgeholt werden. Nach dreiwöchiger Vorbereitung erwartete Trainer Jens Hesse ein schweres Spiel gegen einen kampfstarken Gegner. Bei einem Auswärtsdreier würde der Vorsprung auf die Verfolger schon auf 11 Punkte anwachsen und dementsprechend motiviert gingen seine Schützlinge auch in die Partie.

Von Anfang versuchte man den Ball in den eigenen Reihen zu halten und das Spiel somit an sich zu reisen. Eine Riesenchance konnte Mönch (3.) Minute noch nicht im Netz unterbringen. Viele ungenaue Anspiele, was auf dem schwer zu bespielenden Boden zurückzuführen war, ließen keinen Spielfluss zu Stande kommen. Hinten stand man ganz  gut, aber nach vorne setzte man nur sporalisch Akzente und so ging man torlos in die Halbzeitpause.

Dort appelierte der Coach nochmal an der absoluten Willenstärke und dem Kampfgeist, den seine Jungs in den vergangen Spielen so stark gemacht hat. Ein Tor musste her!

Nach dem Seitenwechsel dauerte es keine 5 Minuten, da fasste sich Tom Fischer ein Herz und überrannte die Marbacher Abwehr und seine mustergültige Hereingabe konnte Falko Mönch (49.) in die Maschen befördern. 1:0 für den BSC.

Aber die Gastgeber gaben sich nicht auf und so wurde es noch ein harter Fight die knappe Führung über die Zeit zu retten. Chancen boten sich auf beiden Seiten und es dauerte bis zur 89. Minute als Falko Mönch mit seinem 2. Treffer den "Deckel drauf" machte.

„Das das heute ein ekliges Spiel wird, war uns bewusst und so sind wir das Spiel auch hochkonzentriert angegangen. Wir haben uns selbst belohnt und sind verdient als Sieger hervor gegangen“, so Co Trainer Alexander Sitz.

Es spielten:

Gehrke, Lehnhardt, Thiel, Einhorn (70. Baldauf), Löbel G., Schmidt, Fischer T, Lein, Hofmann (75.Zielke H.), Mai, Mönch(89. Sarodnik)

u.n.v. wir sind die DRITTE

mehr News

weitere Bilder