Licht & Schatten - Gastgeber kann nur eine Halbzeit überzeugen

27 08 2012

Von: Heydel Martin

Der BSC III empfing den TSV Blau-Weiss-Naundorf auf dem heimischen Kunstrasen und bereits in der 6. Minute konnte Henry Zielke nach klasse Vorarbeit von Paul Herdelt  zum 1:0 einköpfen. Wenige Minuten später erhöhte Kapitän Kevin Zielke mit einem fulminanten Schuss an den Innnenpfosten zum 2:0. Danach machten die gut stehenden Freiberger weiter Druck und erspielten sich zahlreiche gute Möglichkeiten. In mitten dieser Drangphase konnte Henry Zielke  im Strafraum nur regelwidrig vom Ball getrennt werden, den fälligen Strafstoß verwandelte Erik Marek souverän zum 3:0. Kurz vor der Pause setzte Patrick Ramm Kapitän Kevin Zielke mustergültig in Szene und dieser hatte wenig Mühe zum  4:0 Pausenstand zuvollenden!


Der Pausentee schien dem BSC nicht  bekommen zu sein, denn nach dem Seitenwechsel war der BSC III kaum wiederzuerkennen und schien völlig von der Rolle, folgerichtig kam der Gast aus Naundorf zum 4:1 Anschlusstreffer.
Spielertrainer Hesse versuchte Einfluß auf das Spiel seiner Elf zunehmen, doch auch die Einwechslungen von Marquardt, Thiemer und Sarodnik konnten dem Spiel der Bergstädter keine neuen Impulse verleihen.
Die schwache Vorstellung in der zweiten Halbzeit gilt es in der Trainingswoche aufzuarbeiten und am kommenden Wochenende beim Gastspiel in Bobritzsch gegen deren Reserve vergessen zumachen.

Das erfolgreiche Wochenende aus Sicht der Freiberger wurde durch den klaren 4:1 Erfolg der "Zweiten" gegen Niederwiesa und dem Turniersieg der A-Junioren, im kurzfristig anberaumten Turnier mit dem VfL Pirna Copitz und dem OFC Neugersdorf, komplettiert.


U.n.v. wir sind die Dritte!

Aufstellung: Reinsch, Marek, Lehnhardt, Mende, Löbel G., Schmidt (Thiemer 70.), Ramm, Zielke K.(Sarodnik 70.) Zielke H., Herdelt, Hesse (78. Marquardt M.)

mehr News