Dritte testet weiter erfolgreich

24 02 2013

Von: BSC Freiberg e. V.

Auch wenn es Frau Holle in den letzten Tagen wiedermal sehr gut gemeint hat, stand für die Dritte der nächste Test gegen den TSV 1888 Falkenau auf dem Programm.


Auf glattem Schneeboden kamen die Gastgeber zunächst besser zurecht und konnten durch Tom Fischer in Führung gehen. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Freiberger konnte Klemm zum Ausgleich nutzen. Davon unbeeindruckt spielten die Bergstädter weiter und setzten sich immer mehr vor des Gegners Tor fest. Wiederum Tom Fischer und Andrey Ustenko konnten zwischenzeitlich auf 3:1 erhöhen, ehe Reichelt aus abseitsverdächtiger Position zum 3:2 Pausenstand einschob.


Nach dem Wechsel spielten fast ausschließlich die Hausherren und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen. Nach einer Ecke konnte Jens Hofmann das Streitobjekt mit einem wuchtigen Kopfball im Tor unterbringen. Der eingewechselte Henry Zielke und Tom Fischer mit seinem 3. Tor an diesem Tag stellten den 6:2 Endstand her.


"Am Ende ein verdienter Sieg, welcher aufgrund der Chancen auch höher ausfallen hätte können, aber auf Schneeboden ist es immer schwer die Murmel zu kontollieren. Für beide Teams war es eine gute Trainingseinheit, da spielt das Ergebnis am Ende fast keine Rolle mehr," so der Coach Jens Hesse nach dem Spiel.


Aufstellung


Hesse - Baldauf(46.Schulze), Lehnhardt(50. Zielke K.),Mende(C), Walter, Hofmann - Fischer T., Mönch(85.Thiemer), Fischer O. - Hüttmann, Ustenko(50. Zielke H.)


Nächste Woche würde das Pokalspiel in Dortchemnitz nachgeholt werden, es kann aber davon ausgegangen werden, dass dieses Spiel zu 99,9 % aufgrund der Wetterlage erneut ausfallen wird. Alternativ dazu könnte ein Testspiel auf dem heimischen Kunstrasen ausgetragen werden.

mehr News