Post SV Dresden - BSC Freiberg


Post SV Dresden
1 : 4
(1 : 0)

BSC Freiberg
Datum
So, 28. 09. 2014, 14:00
Stadion
Dresden, SpA Hebbelstraße
Besucher
218
Schiedsrichter
  • Clemens Biastoch (SC 1911 Großröhrsdorf)
  • Richard Hempel (Assistent)
  • Mario Wehnert (Assistent)

Aufstellung

Heiko Beyer

Erwin KuhnKapitän

Ronny HölzelAuswechslung in der 46. Minute

Tommy GommlichElfemter verwandelt in der 19. Minute

Thomas Witzmann

Markus MachateGelbe Karte in der 74. Minute

Robert Lauterbach

Enrico KlatteAuswechslung in der 61. Minute

Willi Vetten

Philipp Wagner

Florian Glöß

Martin Heydel

Stefan RichterRote Karte in der 18. Minute

Sebastian KrauseTor in der 74. Minute

Christopher OttoGelbe Karte in der 63. MinuteAuswechslung in der 78. Minute

Rick Römmler

Ronny SingerAuswechslung in der 72. Minute

Rico ThomasKapitänTor in der 83. Minute

Maik Erler

Stephan KrondorfGelbe Karte in der 32. Minute

Steve MüllerTor in der 67. Minute

Stephan SchäferAuswechslung in der 86. Minute

Auswechselbank

Daniel Amende

Enrico Wittek

Marco VoigtEinwechslung in der 46. Minute

John Rabe

Maik LöschmannEinwechslung in der 61. Minute

Patrick Weiß

Maik Uhlig

Riko KlausnitzerEinwechslung in der 86. MinuteTor in der 89. Minute

Tom FischerEinwechslung in der 72. Minute

Markus ScholzEinwechslung in der 78. Minute

Florian Buchau

Trainer
Andre Müller
Steve Dieske

Spielbericht

Von: Steffen Bauer (Freie Presse)

Beim BSC geht nach der Pause die Post ab

Freiberger gewinnen noch mit 4:1 bei Post Dresden

Nach dem Höhenflug im Landespokal setzen die Fußballer des BSC nun auch in der Meisterschaft zur Aufholjagd an. Bei Mitaufsteiger Post SV Dresden setzten sich die Freiberger gestern Nachmittag mit 4:1 (0:1) durch und schoben sich nach dem ersehnten ersten Saisonsieg auf Platz 13 (5 Punkte) vor.

"Dieser Sieg war hochverdient", strahlte BSC-Manager Andreas Gartner. "Die Mannschaft hat eine überragende Moral bewiesen." Denn zunächst lief das Duell beim ebenfalls noch sieglosen Leidensgenossen am Tabellenende komplett gegen die Freiberger. Zwar hatte der BSC das 1:0 auf dem Fuß, doch nach einer reichlichen Viertelstunde lagen die Gäste zurück: Die BSC-Abwehr hatte sich nach einem weiten Einwurf unsortiert präsentiert, Richter brachte einen Dresdner am Fünf-Meter-Raum zu Fall - klarer Strafstoß. Den nutzte Post zum 1:0, zudem flog Richter für seine Aktion auch noch mit "Rot" vom Platz.

Die Gäste blieben aber am Drücker. Erler rückte für Richter in die Innenverteidigung und spielte "eine sehr gute Partie", lobte Trainer Steve Dieske. Der 31-Jährige habe wesentlich dazu beigetragen, dass das Spiel gedreht wurde, so Dieske. Trotz Unterzahl war der BSC spielbestimmend, ohne aber zu klaren Torgelegenheiten zu kommen. Kurz nach Wiederbeginn schien der BSC sogar endgültig auf die Verliererstraße zu geraten: Nach einer Aktion von Schäfer im Strafraum gab es erneut Elfmeter für Post, diesmal war die Entscheidung zumindest umstritten. Doch Torhüter Heydel, der schon gegen Chemie drei Bälle vom "Punkt" entschärfte, konnte parieren und arbeitet damit weiter an seinem Ruf als Elfmetertöter. Und für seine Teamkollegen war das die Initialzündung. Müller schaffte nach Vorarbeit von Singer das längst fällige 1:1. Wenig später staubte Krause nach einem Schäfer-Freistoß ab - 2:1 für den BSC. Nun waren die Freiberger nicht mehr zu bremsen. Thomas und Klausnitzer erhöhten nach starker Vorarbeit von Krondorf sowie Thomas auf 4:1 und machten damit den ersten Dreier der Saison perfekt.

"Die Mannschaft hat nie aufsteckt und am Ende auch wirklich sehenswerten Fußball gespielt", lobte Trainer Dieske. Das 4:1 für seine Männer sei auch in dieser Höhe vollauf verdient gewesen.

Spielbericht des Gegners

Ticker

MinuteErgebnisHeimAktionGast
0 : 0 

BSC in Dresden - herrliches Fußballwetter. Unsere Mannschaft versucht sich heute am ersten Saisonsieg - drückt die Daumen ...

 
0 : 0  
180 : 0 

Rote Karte für Stefan Richter

Notbremse

Rote Karte
191 : 0Elfemter verwandelt

Elfemter verwandelt durch Tommy Gommlich

Nach Foul von Stefan Richter

 
321 : 0 

Gelbe Karte für Stephan Krondorf

Halten

Gelbe Karte
461 : 0Auswechslung

Marco Voigt kommt für Ronny Hölzel

 
541 : 0

Elfmeter von Tommy Gommlich verschossen

Heydel hält

 
611 : 0Auswechslung

Maik Löschmann kommt für Enrico Klatte

 
611 : 0 

Gelbe Karte für [unbekannt]

Foulspiel

 
631 : 0 

Gelbe Karte für Christopher Otto

Foulspiel

Gelbe Karte
671 : 1 

Tor durch Steve Müller

Tor
721 : 1 

Tom Fischer kommt für Ronny Singer

Auswechslung
741 : 1Gelbe Karte

Gelbe Karte für Markus Machate

Foulspiel

 
741 : 2 

Tor durch Sebastian Krause

Tor
781 : 2 

Markus Scholz kommt für Christopher Otto

Auswechslung
831 : 3 

Tor durch Rico Thomas

Tor
861 : 3 

Riko Klausnitzer kommt für Stephan Schäfer

Auswechslung
891 : 4 

Tor durch Riko Klausnitzer

Tor

Bilder vom Spiel

Bilder: BSC Freiberg/ag