Tagebuch - Trainingslager Parchim

1. Tag

Nach der problemlosen 4,5-stündigen Anreise konnte unser Team erst einmal in Ruhe die Zimmer in der idyllisch gelegenen Sportschule des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern direkt am Parchimer See beziehen.

Nach dem Mittagessen bat Trainer Steve Dieske zur ersten Einheit auf dem Kunstrasen des SV Aufbau Parchim (Gegner am Sonntag).

Nach dem Abendessen stand dann die zweite Einheit des Tages - diesmal in der Halle - auf dem Programm, ehe der erste Abend einen gemütlichen Ausklang beim gemeinsamen Europa-League-Schauen nahm.

2. Tag

Der zweite Tag begann bereits in der Morgendämmerung mit einem Lauf um den Parchimer See. Nach dem Frühstück stand dann schon die erste Trainingseinheit des Tages auf dem Programm.

Nach dem das Training auf dem Rasenplatz des Parchimer FC 92 leider dem nächtlichen Regen zum Opfer fiel, setzte Trainer Steve Dieske kurzerhand ein interenes Hallenturnier in der Parchimer Soccerhalle auf den Plan.

Am Abend nutze unser Team erneut das Fußball-TV-Programm zum Anschauungsunterricht.

3. Tag

Vor dem Testspiel am heutigen Nachmittag gegen den Landesliga-Vertreter Parchimer FC 92 stand erneut eine morgendliche Trainingseinheit auf dem Programm. Bei Sonnenschein und 4 Grad wurden vor allem Standardsituationen geübt.

Am frühen Nachmittag dann endlich der erste Auftritt im Wettkampf. Meik Mehner erzielte in der jederzeit vom BSC dominierten Partie das Tor des Tages. Am Abend folgte dann endlich etwas Erholung, als wir die Sauna auf dem Gelände des Parchimer FC nutzen konnten.

4. Tag

Am letzten Tag des Trainingslagers nutze unser Team noch einmal die Anlage des SV Aufbau Parchim für ein Testspiel gegen die Hausherren, ehe es auf die 400km lange Heimreise gen Sachsen ging. Auch gegen den Landesklassen-Vertreter dominierte unser Team die komplette Spielzeit und erreichte durch Sebastian Klemm (2), Rico Thomas (2), Stephan Timmel (2) und Meik Mehner einen ungefährdeten 7:1-Kantersieg.

So und nun ab nach Hause ...

 - Bildergalerie -

mehr News