Schwarz-Gelb gewinnt bei starken Possendorfern

25 05 2014

Von: online-media

Mit einem wahren Kraftakt hat der BSC den 12. Sieg in Folge eingefahren und bleibt somit Tabellenführer Pirna-Copitz auf den Fersen.

Nach verhaltenem Beginn hatten die Gastgeber die besseren Chancen um in Führung zu gehen, doch Heydel im Tor oder der Pfosten verhinderten den Rückstand für unsere Mannschaft. Im Gegenteil - nach einer abgewerten Ecke erzielte Meik Mehner mit einem strammen Schuss aus 20m die Führung.

Bis zur Halbzeit passierte bei hochsommerlichen Temperaturen nicht mehr viel, kurz nach der Halbzeit dafür umso mehr. Empor-Goalgetter Danny Moses setzte sich im Strafraum durch und erzielte das 1:1.

Mit der Hereinnahme von Sebastian Krause kam endlich mehr Schwung und Struktur ins BSC-Spiel. Lohn dieser Arbeit war die Führung. Maik Erler zog aus 20m ab, Empor-Torhüter Groß hält, doch Sebastian Krause steht goldrichtig und verwertet den Abpraller per Kopf ins Dreiangel.

Die Hausherren nun mit wütenden Angriffen Richtung BSC-Tor, doch mit Glück und Können hielt die Führung bis zum Schluss. Als Groß sogar im BSC-Strafraum auftauchte lief Sebastian Krause alleine aufs Possendorf-Tor zu und erzielte in der Nachspielzeit den 3:1-Endstand.

Bericht des Gegners   Report zum Spiel

mehr News