BSC blamiert sich bis auf die Knochen

09 11 2013

Von: online-media

Nach einer völlig indiskutablen und unerklärlich blutleeren Vorstellung verabschiedet sich unsere Mannschaft aus dem vorderen Tabellenfeld und kann dem Tabellenführer gute Reise wünschen.

Nach 15 Minuten kann (oder muss) es 3:0 für unsere Mannschaft stehen - Rico Thomas hatte die Chance vom Elfmeterpunkt, zweimal Paul Berger allein vor VfL-Torwart Lohse hätten die Weichen auf Sieg stellen können, aber es kam anders und wie ...

Pirna macht mit jeder (!!!) ihrer Chancen in der ersten Halbzeit ein Tor, sodass sich unsere Mannschaft in der Pause fast schon aussichtslos zurück sah. Dieser Eindruck sollte sich innerhalb 7 Minuten nach Wiederanpfiff noch untermauern - Copitz schraubte das Ergebnis auf 7:0. In der Schlussphase konnte man zumindest das zweistellige 10:0 verhindern.

Fazit: Eine schier unfassbare Blamage, welche es aufzuarbeiten gilt !!!

 

Bericht des Gegners   Report zum Spiel

mehr News